Urlaub in Brüssel 2016 in Belgien – was kann ich erleben?

Die belgische Landeshauptstadt Brüssel hat mehrere Millionen Einwohner und ist besonders vielfältig. In Brüssel gibt es jede Menge zu erleben und es gibt die Möglichkeit, mit der U-Bahn die einzelnen Stadtteile, Märkte, Sehenswürdigkeiten und Museen zu erkunden. Hotelzimmer in Brüssel können bequem online gebucht werden (siehe gelbe Maske oben rechts) und die meisten Urlauber reisen mit dem Zug oder mit dem eigenen Auto in die belgische Hauptstadt, die vielen Menschen auch als Hauptstadt Europas, oder Sitz wichtiger politischer Einrichtungen bekannt ist. In Brüssel selbst gibt es belgische Tradition und viele Dinge zu erleben – ein paar davon stellen wir in diesem Artikel vor.

 

Belgische Pommes

Belgische Pommes

Typisch Belgische – warum Brüssel so vielseitig ist!

Die belgische Hauptstadt Brüssel wird auch 2016 wieder im Focus vieler Besucher liegen. Ein langes Wochenende über Ostern 2016 in Brüssel, oder auch unter der Woche ein paar schöne Tage in der belgischen Hauptstadt dürften gar kein Problem sein. Hier einige Sehenswürdigkeiten, die zu empfehlen sind:

 

  • Manneken Piss (Wahrzeichen Brüssels)
  • Atomium
  • Grote Markt
  • Regierungssitz
  • EU Parlament

 

Und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten können in der belgischen Hauptstadt besichtigt werden. In Brüssel herrscht eine Menge an Verkehr, weshalb es wirklich zu empfehlen ist, mit der U-Bahn unterwegs zu sein.

 

 Unser Linktipp: Hotelzimmer in Belgien online suchen

 

Belgische Leckereien in Brüssel probieren

Nicht nur 2016, auch 2017 und in den folgenden Jahren werden belgische Spezialitäten in Brüssel zu kaufen sein. Gerade belgische Pommes Frittes, die in Rinderfett gleich zwei Mal bei verschiedenen Temperaturen frittiert werden, sind zu empfehlen und schmecken hier vielen Besuchern deutlich besser, als es bei den Kartoffelstäbchen in Deutschland der Fall ist.

 

Auch die Pralinen sowie allgemein die belgische Schokolade ist sehr beliebt. Es gibt sogar einige Chocolatier, die eigens mit ihren Produkten das belgische Königshaus beliefern und damit dafür sorgen, dass es immer genug zum Naschen gibt. Neben Schokolade und Pommes ist auch das belgische Bier zu erwähnen, von dem es im ganzen Land über 1.000 unterschiedliche Sorten gibt. Häufig sind es Pilsener Biere, die angeboten werden, oft jedoch dunkle und deutlich stärkere belgische Biere, die zum Teil 7 bis 9% Alkoholanteil haben und besonders stark sind. Die so genannten Tripple Biere gelten als kräftig und würzig und sind nicht jedermanns Sache – die Belgier schwören jedoch auf ihre Biere. (Weitere Infos: http://www.belgien-ratgeber.de/sehenswuerdigkeiten-in-bruessel-hotelzimmer-party-in-bruessel/)