Immobilien an der belgischen Küste 2014 kaufen

Die belgische Nordseeküste eignet sich hervorragend, um gute Immobilien zu kaufen. Auf der Suche nach einer schönen Wertanlage, oder nach der Option, ein Ferienhaus, oder eine Wohnung zu finden, die wirklich gut gelegen ist und für Erholung sorgt, ist die Nordseeküste Belgiens ideal. Nicht nur die Belgier selbst, sondern auch viele Urlauber aus Deutschland kommen gerne hier hin – wer aus dem Ruhrgebiet, oder aus dem Großraum Düsseldorf sowie Köln stammt, der wird mit dem Auto in etwa 3 Stunden an der Nordseeküste sein und z.B. ein langes Wochenende genießen können. Viele Wohnungen an der Nordseeküste stehen zum Verkauf, was daran liegt, dass es hier unter anderem eine große Auswahl gibt. Gerade die Objekte, die unmittelbar vor dem Strand gelegen sind und die einen atemberaubenden Ausblick garantieren, werden besonders gerne gebucht und gekauft. Wer ein Objekt kaufen möchte, der sollte diverse Dinge vor dem Kauf berücksichtigen:

 

Wertvolle Tipps für den Immobilienkauf:

 

- Die Nebenkosten können etwa 15% des Kaufpreises ausmachen
– Viele Objekte sind aus den 60er und 70er Jahren (Modernisierungsarbeiten?)
– Isolierung der Fenster berücksichtigen (häufig haben die Wohnungen eine große Fensterfront zur Nordsee)
– Hat das Objekt einen Fahrstuhl sowie einen Tiefgaragenstellplatz?
– Gibt es Kellerräume oder Extras wie Schwimmbad oder Sauna im Keller/Erdgeschoss?
– Wie ist die Anbindung an die Kusttram?
– Sind Geschäfte fußläufig oder per Auto zu erreichen?

 

Ferienwohnung bei Ostende kaufen

Ferienwohnung bei Ostende kaufen

 

Ferienwohnung in Belgien kaufen – das Umfeld berücksichtigen


Das Umfeld sollte beim Kauf einer Immobilie an der Nordsee in jedem Fall berücksichtig werden. Dabei gilt es zu beachten, dass viele Objekte einen wunderbaren Strandblick ermöglichen und natürlich eine große Fensterfront haben. Es muss jedoch auch beachtet werden, in welchem Zustand die Wohnung ist und natürlich ob Modernisierungsarbeiten erforderlich sind. Die Fensterisolierung zur See sind ist besonders wichtig – sie ermöglicht einen idealen Ausblick und gleichzeitig haben viele Wohnungen einen Balkon davor, auf welchen im Sommer gegessen werden kann. Gerade wegen der Größe muss die Isolierung der Fensterfront geprüft werden. Handelt es sich um doppelt verglaste Fenster? Sind die Dichtungen intakt oder geht unnötig viel Wärme verloren? Da die Abende an der See häufig etwas kühler sind, kann dies unter Umständen hohe Heizkosten mit sich ziehen. Was die Warmwasserversorgung angeht, sollte ebenfalls geprüft werden, ob hier alles in Ordnung ist. Gerade bei den größeren Häusern an der Küste, die in den 60er und 70er Jahren erbaut wurden, ist es möglich, dass z.B. das warme Wasser nicht konstant aus der Leistung kommt, was beim Duschen oder beim Baden nervig sein kann – hier heißt es: einfach den Hahn aufdrehen und fühlen.

 

Versorgung und Anbindung der Immobilie in Belgien prüfen

Viele Belgierinnen und Belgier genießen nicht nur den Ausblick aus ihrem Appartement an der Nordseeküste, sondern auch die hervorragende Anbindung. Die belgische Kusttram fährt in der Regel direkt hinter den Häusern entlang und sorgt dafür, dass deren Bewohner schnell und unproblematisch in andere Städte gelangen. Vor allem im Umfeld von Ostende sind die Wohnungen sehr gefragt, da Ostende als Zentrum der Küste viele Geschäfte und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Supermärkte gibt es häufig in der Nähe der kleinen Tramhaltestellen. Wer eine Immobilie an der Küste besitzt, kann diese natürlich auch perfekt vermieten, so kann mit dem Objekt eine Einnahme erzielt werden, auch wenn die Wohnung selbst nicht bewohnt wird.