Belgische Autobahn – Tempolimit und Hinweise

Die belgische Autobahn ist vielen Menschen aus Deutschland nicht wirklich bekannt, doch jeder war schon einmal in Belgien. Fakt ist, dass es genau wie auch in Deutschland Regeln gibt, an die sich die Autofahrer in Belgien zu halten haben. Die Strafen sind zum Teil deutlich höher, als es in Deutschland der Fall ist. Auch bei geringeren Überschreitungen der Geschwindigkeit ist es möglich, dass die Geldstrafe problemlos 100 Euro und mehr kosten wird.
Urlauber, die mit dem Auto durch das Königreich Belgien fahren sollten daher in jedem Fall darauf achten, dass sie nicht zu schnell fahren, was sehr schnell passieren kann. Das Tempolimit auf der belgischen Autobahn beläuft sich auf 120km/h, welche leider auch gefühlt schnell überschritten sind.

 

Belgische Autobahn

Belgische Autobahn

Tempolimit in Belgien – 2016 und 2017 auf den Verkehr achten!

Das Tempolimit in Belgien ist Innerorts wie auch in Deutschland 50 km/h. Häufig ist es aber auch möglich, dass Autofahrer das Gefühl haben, in einem Ort zu sein und Schilder mit einem Tempolimit von 70 oder 90 km/h sehen. Die 90 km/h sind in Belgien auf Landstraßen außerhalb der geschlossenen Ortschaften üblich. Wer in Belgien auf der Schnellstraße unterwegs ist, darf hier gemäß der Beschilderung zum Teil auch 120 km/h schnell fahren (weitere Infos: http://www.belgien-ratgeber.de/tipps-fuer-autofahrer-in-belgien-tempolimit-und-benzinpreise/).

 

  • Autobahn: 120 km/h
  • Schnellstraße: 120 km/h
  • Landstraße: 90 km/h
  • Innerorts: 50 km/h

 

Die Tempolimits in Belgien sind in vielen Ländern üblich. Natürlich gibt es auch im Königreich Belgien viele Autofahrer, die gerne etwas zügiger fahren. Als Urlauber aus Deutschland ist es aber wirklich ratsam, sich an die Tempolimits zu halten.

 

Geblitzt in Belgien – wie teuer kann es werden?

Wer in Belgien mit 20 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit unterwegs ist, kann ziemlich sicher mit einer Strafe von 100 Euro und mehr rechnen. Bei höheren Verstößen kann es auch schnell der Fall sein, dass die zu entrichtende Strafsumme bei über 300 Euro liegen kann. Punkte in Flensburg gibt es für den Verstoß in Belgien jedoch nicht. Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss dafür eine Strafe in Höhe von 165 Euro oder mehr zahlen. Die Strafen sind zum Teil deutlich höher, als es in Deutschland der Fall ist. Auch eine rote Ampel kostet ab 165 Euro oder sogar mehr.

 

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Garantie auf die Aktualität und Richtigkeit der Daten in diesem Artikel geben können!!!

 

Schöne Urlaubsziele für ein langes WE in Belgien

Wer ein langes WE in Belgien verbringen möchte, kann sehr gut die Städte Gent, Antwerpen oder aber auch Brügge besuchen. Auch die belgische Landeshauptstadt Brüssel kann sich sehen lassen und bietet sehr viel. In den belgischen Ardennen (Hauptstadt: Namur) gibt es ebenfalls jede Menge interessanter Sehenswürdigkeiten.
Wer Lust auf einen Urlaub in Belgien hat, findet hier passende Hotelzimmer:

 

Unser Linktipp: Hotelzimmer in Belgien online suchen

 
Auch in Belgien werden sehr viele Hotelzimmer über das Internet gebucht, was natürlich mehr als praktisch ist. Die Auswahl ist groß und es ist lediglich darauf zu achten, ob z.B. ein Parkplatz sowie das Frühstück im Preis mit enthalten sind. Dies wird aber meist direkt bei der Beschreibung des Zimmers angegeben.